Logo Stark für Ausbildung Fehlerhafte Darstellung? Hier klicken
NEWSLETTER 12.2017 _
Hedayatullah Bashiri mit Ausbilder im Supermarkt

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Ausbilderportal "Stark für Ausbildung" empfiehlt Ihnen folgende Beiträge. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre.


Mit freundlichen Grüßen,

Stephan Langer
Projektreferent Innovativ Qualifizieren
bei der DIHK-Bildungs-GmbH

Praxisbeispiele


Besondere Zielgruppen: Geflüchtete und Studienabbrecher/-innen in Ausbildung


Wie die Ausbildung junger Flüchtlinge oder von Studienabbrecherinnen und Studienabbrechern gelingen kann, zeigen neue Praxisbeispiele auf dem Ausbilderportal „Stark für Ausbildung“. Drei Betriebe aus den Bereichen Handwerk, Medien und Maschinenbau berichten über ihre Erfahrungen mit verschiedenen Azubis, über deren Motivation und Potenzial und auch über die Schwierigkeiten, die während der Ausbildung auftreten können. Ein Fazit lautet: „Es ist die Normalität, die den Erfolg ausmacht.“

Neuer Wissensbaustein


Wenn das traditionelle Familienmodell nicht mehr greift

Das traditionelle Familienmodell mit stabiler Kleinfamilie hat seine dominierende Rolle verloren. Heute existiert eine bunte Vielfalt des familiären Zusammenlebens. Dadurch hat die Familie aber häufig auch die Rolle verloren, Jugendlichen Orientierung zu geben – Ausbilder/-innen bekommen das zu spüren. Der neue Wissensbaustein „Familienarbeit“ auf dem Ausbilderportal „Stark für Ausbildung“ zeigt, wie sie darauf reagieren können, und geht auch auf Problemgruppen wie Jugendlichen aus Flüchtlingsfamilien ein.

_

Interview


„Nur so kann Vertrauen zwischen Ausbilder und Azubi entstehen“

Bernd Rudel bildet bei der DIHK-Bildungs-GmbH in Bonn zurzeit sieben Azubis für kaufmännische Berufe aus. Im Interview spricht er über die besonderen Herausforderungen bei der Ausbildung von Jugendlichen mit Migrations- oder Fluchthintergrund, über mögliche Konflikte, die Rolle der Religion und die nötige Autorität, die er als Ausbilder einbringen muss.

_

Runder Tisch


Ausbildung nach Studienabbruch: Die Rolle der Ausbilder/-innen

Am 6. Dezember 2017 fand der 8. Runde Tisch von „Stark für Ausbildung“ erstmals als Webinar und damit in ganz neuer Form statt. In der Webkonferenz diskutierten Ausbilder/-innen mit weiteren Expertinnen und Experten über die „Perspektiven für die Qualifizierung von Ausbildungspersonal in der Arbeit mit Studienabbrechern“. Eine zentrale Erfahrung: Oft entsteht in der Ausbildung eine echte Win-win-Situation, weil viele Studienabbrecher/-innen sich nach einer festen, klaren und transparenten Struktur sehnen. Azubis aus dieser Zielgruppe und Unternehmen haben deshalb gute Chancen, Herausforderungen gemeinsam zu meistern.

_
Das Team von „Stark für Ausbildung“ wünscht allen Leserinnen und Lesern unseres Newsletter frohen Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr!
IMPRESSUM
HERAUSGEBER
DIHK-Gesellschaft für berufliche Bildung -
Organisation zur Förderung der IHK-Weiterbildung mbH

Holbeinstraße 13-15, 53175 Bonn
Tel.: 0228 6205 101
www.dihk-bildung-gmbh.de

St.Nr. 205/5783/0278
Ust.-IdNr. DE 122 123 797
ZWH - Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V.
Sternwartstraße 27-29, 40223 Düsseldorf
Tel.: 0211 / 302009-0
www.zwh.de

St.Nr. 106/5760/0287
Ust-IdNr. DE 191 832 850
ANSPRECHPARTNER
Stephan Langer (DIHK)
Tel.: 0228 6205-161 _|_ E-Mail schreiben

Michael Sauter (ZWH)
Tel.: 0211 302009-18 _|_ E-Mail schreiben

REDAKTION Esther Brungs
Tel.: 0228 6205 168 _|_ E-Mail schreiben
Logo Bundesministerium
Newsletter abbestellen www.stark-fuer-ausbildung.de _|_ Impressum